Diagnose "nicht lebensfähig"

Aktualisiert: 5. Juli 2018

Die Diagnose trifft Carmen aus heiterem Himmel: Bei einer Routine-Ultraschalluntersuchung wird bei ihrem ungeborenen Kind Trisomie festgestellt: "Noch schlimmer als Trisomie 21" sind "Trisomie 13 und 18“, weil "die leben ja nicht einmal lang", erklärt ihr der Arzt.

Über ihre Erfahrungen mit verschiedenen Ärzten, den Druck zur Abtreibung, ihre Entscheidung und die "von Herz-zu-Herz-Begegnung" mit ihrem 5. Kind erzählt Carmen in einem sehr persönlichen Interview mit Tiqua e.V.


Interview Teil I


Interview Teil II



Lösung von

Schwangerschaftskonflikten